Engelhartstetten / Wissenstest 2018

239 Feuerwehrjugendmitglieder haben am 08. April 2018 am Wissenstest in Engelhartstetten teilgenommen.

Beim Wissenstestspiel haben 59 Jugendliche in Bronze und 18 in Silber teilgenommen.

Beim Wissenstest konnten 78 Teilnehmer Bronze, 42 Teilnehmer Silber und 31 Teilnehmer Gold erreichen. 11 Jugendliche legten die Prüfung für Gold bereits zum 2. Mal ab.

Das Wissenstestspiel für die unter 12-Jährigen wurde in mehrere Stationen in den Disziplinen Bronze und Silber organisiert. Auf 7 Stationen mussten die über-12 jährigen ihr Wissen in den Disziplinen Bronze, Silber, Gold, Doppelgold unter Beweis stellen.

P1060793

Beim Wissenstest müssen die Knoten praxisgerecht angefertigt werden und nicht nur mit zwei losen Leinenenden vorgezeigt werden. Ebenso die realistische Löschübung mit Feuerlöschern beim Brandsimulator oder die praxisorientierte Einsatzübung der Teilnehmer welche zum zweiten Mal den Wissenstest in Gold ausführen.

P1060779

Mit dem Feuerlöscher ihr praktisches Können beim Brandsimulator zu zeigen war für die Teilnehmer in Gold eine Herausforderung

Die Teilnehmer in Doppelgold führten die Rettung von Personen aus einem verunfallten PKW durch und sicherten die Einsatzstelle ab, diese Kids arbeiten bereits selbständig und werden demnächst in den aktiven Feuerwehrdienst überstellt.

P1060818

Die Prüfungen wurden in den letzten Jahren praxisorientierter. So müssen die Jugendlichen beim Wissenstestspiel z.B. nicht nur die Gefahrenzeichen (ätzend, giftig, usw.) erkennen, sondern auch die Flaschen aus dem Haushalt mit diesen Gefahrenzeichen erkennen.

Das Niveau war durch die gute Vorbereitung, welche ca. 2 – 3 Monate dauert, sehr hoch. Das alle Teilnehmer die Prüfung bestanden haben, liegt vor allem daran, dass sie von den Jugendbetreuern gut vorbereitet wurden und auch selbst viel geübt haben.

P1060841

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker konnte die Ehrengäste Abg. NÖ Landtag BGM Rene Lobner, Bgm. Josef Reiter, Ortsvorsteherin Susanna Aberham, Bgm. Robert Meißl und Bgm. Roman Sigmund sowie aus den Abschnittsfeuerwehrkommanden BR Alfred Kraus, ABI Christopher Ebm, VI Christian Danis, BR Reinhard Schuller, ABI Alfred Horak, BFR Eduard Kammerer und VR Roman Jöchlinger begrüssen und bedankte sich bei den Teilnehmern, den Jugendbetreuern und bei BSB Feuerwehrjugend Peter Holy für die hervorragende Organisation und Durchführung des Bewerbes.

P1060878

P1060896Fotos

Fotos: BSB Gerhard Hotzy, V Alexander Koch

 

 

 

 

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

14.07.2018
BWDLB Melk
----------------------------
14.07.2018
Modul: Feuerwehr Basis Wissen "feuerehrübergreifend" Durchgeführt im Abschnitt Groß-Enzersdorf
----------------------------
14.07.2018
(ATS-)Tauglichkeitsuntersuchung
----------------------------
21.07.2018
BWDLB St. Pölten
----------------------------
28.07.2018
BWDLB Krems
----------------------------
28.07.2018
(ATS-)Tauglichkeitsuntersuchung
----------------------------
04.08.2018
BWDLB Tulln
----------------------------
04.08.2018
Modul: Feuerwehr Basis Wissen "feuerwehrübergreifend" Durchgeführt im Abschnitt Groß-Enzersdorf
----------------------------
11.08.2018
BWDLB Gmünd
----------------------------
11.08.2018
Modul: Feuerwehr Basis Wissen "feuerwehrübergreifend" Durchgeführt im Abschnitt Marchegg
----------------------------
Zum Seitenanfang