schicker

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

Klassifizierung historischer Feuerwehrfahrzeuge

Am Samstag, dem 28.04.2018, fand im Bezirk Gänserndorf erstmals eine Klassifizierung historischer Feuerwehrfahrzeuge statt. Im Zuge der Klassifizierung, die im Feuerwehrhaus Untersiebenbrunn nach dem Reglement des CTIF – des internationalen technischen Komitees für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen – durchgeführt wurde, konnten insgesamt vier historische Feuerwehrfahrzeuge aus den Bezirken Gänserndorf und Wiener Neustadt erfolgreich nach internationalen Richtlinien klassifiziert werden.

Nach dem Eintreffen der Juroren aus den niederösterreichischen und oberösterreichischen Landesfeuerwehrverbänden – Kommissionsmitglied EOBR Johann Sallaberger, EABI Erwin Chalupar, EHBM Ferdinand Molzer und FT Ing. Josef Rohowsky – konnte pünktlich um 10:00 Uhr vormittags mit der Klassifizierung der Fahrzeuge begonnen werden.

Gleich zu Beginn stand das einstige TLF 2000 der Freiwilligen Feuerwehr Untersiebenbrunn – ein Steyr 480 – auf dem Prüfstand. Das Fahrzeug aus dem Jahr 1962, das bei seiner Indienststellung eines der ersten Tanklöschfahrzeuge seines Aufbaues im Bezirk gewesen war, wurde somit als erstes Feuerwehrfahrzeug des Bezirkes Gänserndorf nach den Kriterien des CTIF für die Klassifizierung historischer Feuerwehrfahrzeuge überprüft und klassifiziert.

Neben der Feuerwehr Untersiebenbrunn stellten sich auch die Freiwillige Feuerwehr Dörfles aus dem Feuerwehrabschnitt Gänserndorf mit ihrem TLF 2000 Mercedes Benz LAF 911/B und ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Pernitz mit einem KLF Landrover 109 sowie ein privater Oldtimer-Sammler – Herr Eduard Melzer aus Raggendorf mit einem TLF 1000 Opel Blitz – der Beurteilung durch die Juroren, die nicht nur aus einer Begutachtung der Fahrzeuge, sondern auch aus einer Probefahrt mit denselbigen bestand.

Als am Ende des Tages EOBR Johann Sallaberger im Beisein von VR Roman Jöchlinger und BR Alfred Kraus die Ergebnisse verlautbarte, durften sich alle Teilnehmer über eine Klassifizierung der Stufe 1 und somit über eine Goldplakette freuen. Die Überreichung der Urkunden stellte den verdienten Lohn für die zahlreichen Stunden dar, die in die aufwendige Restaurierung und Erhaltung der historischen Feuerwehrfahrzeuge investiert wurden.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf und das Abschnittsfeuerwehrkommando Marchegg danken allen Beteiligten und den Vertretern der Presse für die Teilnahme an der Klassifizierung sowie der Freiwilligen Feuerwehr Untersiebenbrunn für die Zurverfügungstellung der Örtlichkeiten. Ein herzlicher Dank für die faire Beurteilung ergeht zudem an das gesamte Juroren-Team.

Zur Fotogalerie AFKDO Marchegg

Auersthal / Ausbildungsprüfung Atemschutz

Nach intensiver Vorbereitung traten am 28. April 2018, 13 Kameraden der Feuerwehr Auersthal und acht Kameraden der Feuerwehr Groß-Schweinbarth vor die strengen Augen des Prüferteams unter der Leitung von BM Wolfgang Rappl zur Ausbildungsprüfung Atemschutz an.

Die Teilnehmer mussten ihr Können in den vier Disziplinen Ausrüsten, Personensuche, Hindernisstrecke sowie Geräteversorgung unter Beweis stellen. Die engen Zeitvorgaben erfordern eine intensive Vorbereitung durch die Teilnehmer und bewirken, dass auch im Ernstfall unter Stress jeder Handgriff sitzt.

Erstmals absolvierten FT Gerhard Felber und OFM Martin Vogl die Ausbildungsprüfung Atemschutz in der Stufe Bronze. Auch FT Andreas Kowatsch, LM Klaus Möstl, OFM Florian Schuster, HFM Johannes Marchart sowie LM Werner Hofer stellten sich der Herausforderung in der Stufe Silber. Besonders stolz sind wir auf die ersten sechs Kameraden die sich der Stufe Gold gestellt haben, dazu zählen ABI Peter Würrer, HBI Wolfgang Matzner, OFM Johannes Reithofer, LM Martin Glasl, BM Michael Möstl und OLM Christian Kaiser. Alle Teilnehmer bestanden die Ausbildungsprüfung mit Bravour.

Erstmals in der Geschichte der Feuerwehr Auersthal halten mit ABI Peter Würrer und HBI Wolfgang Matzner Mitglieder mit dieser 12. und letzten Prüfung je 4x die Höchststufe Gold: Ausbildungsprüfung Atemschutz Gold, Ausbildungsprüfung Technischer Einsatz Gold, Ausbildungsprüfung Löscheinsatz Gold und das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold.

Bezirkskommandant Stellvertreter BR Robert Jobst überzeugte sich ebenfalls von den Leistungen und gratulierten allen Teilnehmern zur bestandenen Ausbildungsprüfung.

Herzliche Gratulation nochmals an alle Teilnehmer!

Fotogalerie der FF Auersthal

Seite 14 von 189

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

20.09.2018
Atemschutzlehrgang GF
----------------------------
21.09.2018
Atemschutzlehrgang GF
----------------------------
22.09.2018
AFK GF: Fortbildung Wasserdienst
----------------------------
22.09.2018
Atemschutzlehrgang GF
----------------------------
29.09.2018
AFK GF: Abschnitts ATS+FMD Übung
----------------------------
29.09.2018
Modul Arbeiten in der Einsatzleitung (FK)
----------------------------
29.09.2018
Schulung: Einsatzmaßnahmen bei Öl- und Erdgaskondensatunfällen
----------------------------
05.10.2018
Abschluss Truppmann (ASMTRM)
----------------------------
05.10.2018
Modul: Feuerwehr Basis Wissen "feuerwehrübergreifend" Durchgeführt im Abschnitt Zistersdorf
----------------------------
11.10.2018
Atemschutzlehrgang Hohenau
----------------------------
Zum Seitenanfang