schicker

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

Ergebnis der letzten Dienstbesprechung des BFKDO Gänserndorf

 

2 Atemluftkompressoranhänger werden vom BFKDO Gänserndorf angekauft und mit dem üblichen Stationierungsvertrag bei den Feuerwehren stationiert. Ermöglicht wird das durch eine Förderungszusage des Landesfeuerwehrrates, die Finanzierung erfolgt durch Subvention des Landesfeuerwehrkommandos. Die Fa. Agrana Leopoldsdorf hat sich bereit erklärt den Ankauf eines Kompressors mit einer namhaften Summe zu fördern. Der Rest wird aus den Mitteln des Bezirkskonzeptes finanziert.  

1 Wärmebildkamera wird, nach Abzug evtl. Förderungen durch den Landesfeuerwehrverband aus den Mitteln des Bezirkskonzeptes finanziert

Das Arbeitsboot Marchegg befindet sich derzeit bei einer Firma und wird als Musterboot auf den Stand der A‐ Boote 08 adaptiert. Die A‐Boote werden aus Mitteln des Landesfeuerwehrverbandes adaptiert und danach mit einem Stationierungskonzept über den Bezirk bei den Feuerwehren stationiert werden.

14. BEWERB UM DAS NÖ FEUERWEHR-FUNKLEISTUNGSABZEICHEN       

  
420 Funkspezialisten im harten Kampf um Medaillen

Mit der Umsetzung des Digitalfunks im Feuerwehrwesen wurde in NÖ ein neues Zeitalter in der Kommunikation eingeläutet. Waren früher Funkgespräche nur im unmittelbaren Einsatzbereich möglich, können Informationen per Funk mittlerweile landesweit ausgetauscht und eingeholt werden. Das bedarf jedoch professioneller Ausbildung und ständiger intensiver Schulung. Wie die besten Funker diese Herausforderung bewältigen, stellten sie beim Bewerb um das begehrte „Feuerwehr-Funkleistungsabzeichen“ unter Beweis. 420 Bewerber ritterten am vergangenen Wochenende in der NÖ Landes-Feuerwehrschule um die begehrten Medaillen.

Ob ein Einsatz rasch und professionell abgearbeitet werden kann, hängt nicht zuletzt auch davon ab, wie die Kommunikation am Unfallort oder Brandherd funktioniert. Wichtige Informationen müssen nicht nur schnell, sondern auch inhaltlich fundiert an die Einsatzkräfte weiter geleitet werden. Knappe, aber präzise Befehle sind dabei unerlässlich. Die Funkspezialisten tragen somit einen erheblich Anteil zum Einsatzerfolg bei.

Eine zentrale Rolle übernehmen die Profis am Mikrofon auch bei der Dokumentation. Sie sind nicht nur für die Erstellung des Einsatztagebuches (jede wichtige Entscheidung muss später nachvollziehbar sein) zuständig, sondern auch dafür verantwortlich, dass die so genannte Einsatzsofortmeldung an die Medien und den Pressedienst im NÖ Landesfeuerwehrkommando weiter geleitet wird.

420 Feuerwehrmitglieder aus allen Landesteilen ermittelten nun am Wochenende die besten aus ihren Reihen - im Wettbewerb um das heißumkämpfte „Funkleistungsabzeichen".

Quelle: NÖLFV


Die Vorbereitung der Teilnehmer aus dem Bezirk Gänserndorf wurde von BSB Wolfgang Szelnekovic mit seinen Ausbildern Robert Schreiner, Sascha Teutsch, Peter Kraus, Georg Falmbigl und Gerald Rischawy durchgeführt.

Das BFKDO Gänserndorf bedankt sich bei allen Ausbildern und gratuliert den Teilnehmern zu ihren Erfolgen. 

 

Zur Ergebnisliste

 

 

 

 

 

 

 

Seite 141 von 164

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

09.01.2018
AFK ZI: Fortbildung Verwaltungsdienst
----------------------------
23.01.2018
FULA Vorbereitung (FULAV) Beginn
----------------------------
23.01.2018
AFK GF: Kommandantentagung
----------------------------
Zum Seitenanfang