Marchegg 2020 OSR2224 portr  

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

Unterstützung durch Kräfte aus dem Bezirk

Fotos (werden laufend aktualisiert)

EINSATZENDE

Update, 17.07.2021, 23:30 Uhr:

In den späten Nachmittagsstunden wurden die Mitglieder der KHD-Auslandsbereitschaft durch LBD Dietmar Fahrafellner und LHStv. Stephan Pernkopf im Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln in Empfang genommen.

Zitat von LBD Fahrafellner auf dessen Facebooksseite:

"Wir sind sehr stolz eines der besten Feuerwehrsysteme Europas zu haben. Alle internationalen Einsatzkräfte waren begeistert von NÖ. Sogar das belgische Königspaar hat sich bei unseren Frauen u Männern bedankt. Große Ehre für europaweite Zusammenhalt."

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf kann den Worten unseres Landesfeuerwehrkommandanten nur beipflichten.

Um 23:20 Uhr ist unsere 6-köpfige Truppe wohlbehalten beim Feuerwehrhaus Gänserndorf angekommen.

Update, 16.07.2021, 22:25 Uhr:

In den frühen Morgenstunden des 17. Juli 2021 geht es wieder Richtung Tulln in das Feuerwehr- und Sicherheitszentrum. Seitens der KHD-Auslandsbereitschaft wird der Einsatz beendet.

110 Mitglieder rücken mit ihren Fahrzeugen und Gerätschaften aus dem Katastrophengebiet in Belgien ab und stehen für eventuell kommende Einsätze bereit.

Update, 16.07.2021, 14:16 Uhr:

Der Konvoi mit der Hilfsmannschaft, in dem sich auch die 6 Mitglieder aus dem Bezirk Gänserndorf befinden, ist im Katastrophengebiet in Belgien angekommen und haben Bilder über das Ausmaß der Katastrophe gesendet.

Update, 16.07.2021, 11:28 Uhr:

Der Konvoi ist an der belgischen Grenze angekommen und wartet auf die Abholung durch die belgischen Einsatzkräfte.

Update, 16.07.2021, 09:35 Uhr:

Letzter technischer Halt vor den letzten 150 km

Update, 15.07.2021, 22:02 Uhr:

110 Mitglieder mit 24 Wasserfahrzeugen (Boote und Zillen) haben sich vom Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln Richtung Lüttich (Belgien) in Bewegung gesetzt.


Die Einsatzkräfte werden ihr Lager in einer Kaserne in Lüttich aufschlagen.

Stand, 15.07.2021, 20:00 Uhr

Unwetter führten in weiten Teilen Deutschlands, Belgiens und den Niederlanden zu einer extremen Hochwassersituation.

Belgien forderte über die EU Unterstützung an.

Das Modul "FRB" Flood Rescue using Boot des Niederösterreichischen Katastrophenhilfsdienstes unterstützt beim Hilfseinsatz in Belgien.

Aus dem Bezirk Gänserndorf wurde ein Fahrzeug mit einem Feuerwehrrettungsboot und 6 Mitgliedern entsandt.

Die Kameraden wurden am 15. Juni 2021, um 19:30 Uhr beim Feuerwehrhaus Gänserndorf durch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker, dessen Stellvertreter BR Markus Unger, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Reinhard Schuller und dem Chef des Stabes HBI Klaus Klöbel verabschiedet.

Anschließend setzte sich das Einsatzfahrzeug in Richtung Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln in Bewegung, wo es in den Zug eingegliedert wird und werden um ca. 22:00 Uhr in das Schadensgebiet in Belgien abfahren.

Chronologischer Ablauf von der Anforderung bis zur Abfahrt in Gänserndorf:

14:24 Uhr Anforderung durch das NÖ Landesfeuerwehrkommando
14:42 Uhr Alarmierung der Wasserdienstgruppe mittels BlaulichtSMS (Anforderung CoV 19   Grund-Immunisierung, gültiger Reisepass)
15:30 Uhr Mannschaft und Fahrzeuge komplett
16:40 Uhr Fahrzeug und FRB Angern aufgerüstet
19:30 Uhr

Verabschiedung und Abfahrt vom Feuerwehrhaus Gänserndorf

KDO Stripfing mit FRB Angern und 6 Mitglieder aus den Feuerwehren Marchegg, Stripfing, Marchegg, Tallesbrunn und Raggendorf, sowie Stillfried-Grub

22:00 Uhr Abfahrt des Modul „FRB“ von Tulln in Richtung Schadensgebiet in Belgien.

Zillenübungstag 2021 in Marchegg

Das Bezirksfeuerwehrkommando organisierte am Samstag den 10. Juli 2021 einen Übungstag für die Zillenfahrer im Bezirk.

A7100312

 

Ziel war es die Fertigkeiten der Zillenfahrer zu vertiefen und zu festigen, welche auch für Einsätze mit der Zille relevant sind. Die „neuen“ Zillenfahrer konnten mit den erfahrenen Kameraden zusammenarbeiten und so ihre Erfahrungen erweitern. Es wurde eine gesamte Bewerbsstrecke aufgebaut um den Kameraden die Möglichkeit zu geben die Abläufe eines Zillenbewerbes kennenzulernen und diese auch in der Praxis zu befahren.

A7100298

Die Strecke wird auch für den Landeswasserdienstleistungsbewerb 2022 in Marchegg aufgebaut werden, man konnte auch hier schon einen Teil der Planung übernehmen. Die March ist, wenn das Verhältnis zwischen Wind, Strömung und Wasserstand etwas angehoben ist, eine durchaus anspruchsvolle Bewerbsstrecke.

Das Bezirksfeuerwehrkommando bedankt sich bei den Kameraden LM Jürgen Gleissner, BM Karl Götz, FT Christian Krall und BM Gerhardt Göpfrich für die Vorbereitung, den Aufbau und die Nachbereitung des ganzen Tages.

Mehr Fotos

Seite 2 von 267

GF 122
_______________________________

Aktuelle Termine

05.08.2021
4. KHDBER Dienstbesprechung
----------------------------
21.08.2021
Abschnitt Groß-Enzersdorf: Feuerwehr Basis Wissen (FWBW) 1. Teil
----------------------------
28.08.2021
Abschnitt Groß-Enzersdorf: Feuerwehr Basis Wissen (FWBW) 2. Teil
----------------------------
28.08.2021
Bezirksübungstag Wasserdienst - Feuerwehrboot
----------------------------
11.09.2021
Abschnitt Groß-Enzersdorf: Abschluss Truppmann (ASMTRM)
----------------------------
11.09.2021
Abschnitt Groß-Enzersdorf: Feuerwehr Basis Wissen (FWBW) 3. Teil
----------------------------
11.09.2021
Abschnitt Zistersdorf: Feuerwehr Basis Wissen (FWBW) 1. Teil
----------------------------
14.09.2021
BFÜST DB
----------------------------
16.09.2021
Atemschutzgeräteträger (AT)
----------------------------
17.09.2021
Atemschutzgeräteträger (AT)
----------------------------
Zum Seitenanfang