schicker

Als Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich, Sie auf unserer
Website begrüßen zu dürfen.

Diese soll Ihnen ausführliche Informationen über die Organisation
und die Aufgaben der Feuerwehren im Bezirk Gänserndorf bieten.


OBR Georg Schicker

LENTIA 2019

Bundesweite Katastrophenschutzübung im Großraum Linz

Mehr als 900 Einsatzkräfte aus allen Bundesländern nahmen an dieser österreichweiten Katastrophenhilfsdienst-Übung teil.

Der NÖ LFV entsandte neben anderen KHD-Zügen einen Schadstoffzug mit Fachkräften aus dem Weinviertel, u.a. dem Bezirk Gänserndorf, und dem Industrieviertel.

Schadstoffzug KDT BSB Viktor Böhm und HBI Robert Buchriegler kamen für den Schadstoffzug NÖ als Vorkommando zur Befehlsausgabe.

Unser Einsatzort am 5.Oktober war der Chemiepark Linz.

Nach einem Stromausfall musste die Kühlhalle eines Chemielagers geräumt werden.

In der Halle befanden sich undichte IBC-Container und Fässer mit einer Flüssigkeit die brennbar, giftig und ätzend ist und die sich bei Erwärmung zersetzt und explosive Dämpfe bildet.

Die Gliederung am Einsatzort Chemielager mit insgesamt 100 Einsatzkräften:

è  BF Wien: Einsatzleitung und Umweltmessfahrzeug

è  Schadstoffzug NÖ: 50 Personen und 13 Fahrzeuge

è  DEKO-Zug Burgenland: 50 Personen

Der Einsatzleiter der BF Wien mit dem Erkundungsroboter, ausgestattet mit Kamera und Messgeräten.

Unsere Aufgaben: Abdichten und Umpumpen einer giftigen und ätzenden Flüssigkeit die bei Erwärmung Räumung des Chemielagers.

Bilder: Österreichischer Bundesfeuerwehrverband (c) Hermann Kollinger

Fotos

Weitere Info zur Übung und Bilder unter:
https://www.ooelfv.at/aktuelles/news/beitrag/lentia-mmxix-oesterreichs-feuerwehren-demonstrieren-schlagkraft/

Brandserie in Aderklaa – Danke für den Einsatz!

Nach dem es in Aderklaa auf einem Biohof innerhalb weniger Tage zu mehreren Bränden gekommen war, lag die Vermutung der Brandstiftung nahe.

Die Beamten des Kriminalpolizeilichen Dienstes haben die Ermittlungen sehr rasch aufgenommen, da zu befürchten war, dass es zu weiteren Vorfällen kommen könnte, so Chefinspektor Gerald Reichel vom Bezirkspolizeikommando Gänserndorf.

Bereits einige Tage später konnte die Polizei nun fünf junge Männer aus Wien ausforschen welche die Brände in Aderklaa gelegt haben sollen.

Das Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf bedankt sich bei allen Einsatzkräften für den unermüdlichen Einsatz, insbesondere bei der Polizei für die rasche Aufklärung.

Die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Behörden, Polizei, Rettungsdiensten, Bundesheer sowie weiteren Hilfsdiensten und er Feuerwehr ist der Schlüssel zum Erfolg.

Quellen: meinbezirk.at, FF Aderklaa, BFKDO Gänserndorf

Seite 3 von 219

Logo feuerwehr gv at

Weiterführende Links:

- Passwort ändern

- Support für feuerwehr.gv.at

____________________________

katschutz
_______________________________

ats untersuchung1

_______________________________

Aktuelle Termine

20.11.2019
Kommandantentagung, AFK GE
----------------------------
22.11.2019
Infoveranstaltung: Schiffsführerpatent 20m
----------------------------
29.11.2019
Schiffsfunkschulung
----------------------------
03.12.2019
Fortbildung Verwaltungsdienst, AFK GF
----------------------------
03.12.2019
DB Feuerwehrgeschichte
----------------------------
05.12.2019
Kommandantentagung, AFK ZI
----------------------------
08.01.2020
DB ARBA Führungsunterstützung
----------------------------
Zum Seitenanfang